Ich habe im Februar 2009 mit der Ausbildung begonnen und arbeite vom ersten Tag an so viel wie möglich mit Bowtech. Es ist eine faszinierende, sanfte Technik, die sich bei jedem Patienten individuell auswirkt. Da viele Patienten bereits schmerzgeplagt kommen, ist Bowtech eine hervorragende Herangehensweise im Vergleich zu üblichen Schmerztherapien, von denen mir durchaus einige bekannt sind. Die Erfahrung nach jetzt 7 Jahren zeigt, dass die „Erfolgsquote “ erfreulich hoch ist. Ich mache im Schnitt 20 Anwendungen pro Woche. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich die Osteopathieausbildung nicht gemacht hätte, wenn ich vorher von Bowtech gewußt hätte.

Die Seminare sind ausführlich, fundiert und ermöglichen dem Teilnehmer, sofort anschließend zu behandeln. Ich habe viele nette Leute kennengelernt, in jedem Kurs sind Teilnehmer, die Anregungen im Bereich der alternativen Medizin mitbringen, es ergibt sich meist  ganz automatisch eine spezielle Kollegialität und Harmonie in den Kursen.

Bowtech ist nicht nur ein Werkzeug, um damit zu therapieren, sondern genauso Selbsterfahrung auf verschiedenen Ebenen. Ich kann nur jedem empfehlen, es selbst zu erfahren, denn vieles lässt sich nicht in Worte fassen. Aber die Ergebnisse in der Patientenarbeit sprechen für sich – nämlich für Bowtech.