Silvia Stark-Fänders
  • Heilpraktikerin
    Praxisschwerpunkt Bowtech
  • Bowtech Instruktorin (B.T.A.A.)
  • Staatlich geprüfte Fremdsprachensekretärin
  • Übersetzerin

 

Kontakt

Tel.: 0 60 04 – 91 68 88

Fax: 0 60 04 – 91 68 89

Mail: ssf@bowtech-akademie.de

Silvia Stark-Fänders

Nachdem ich mehrere Jahre im diplomatischen Dienst in Kanada und Belgien gelebt und gearbeitet hatte, wurde nach der Geburt meiner Kinder mein Interesse an alternativer Medizin und Naturheilkunde geweckt. Ich war so fasziniert von den Möglichkeiten, Menschen auf natürlichem Wege zu helfen, dass ich meinen bisherigen Beruf aufgab und Heilpraktikerin wurde.

Im Jahr 2004 habe ich die Original Bowen Methode bei Senior Ausbilder Andrew Zoppos erlernt. Seit 2005 koordiniere und organisiere ich seine Seminare in Deutschland und bin als Übersetzerin und Assistentin in seinen Kursen dabei. Von seiner Begeisterung für diese wunderbare Therapie angesteckt, habe ich es vor allem ihm zu verdanken, dass ich heute das Wissen um diese einzigartige Technik weitergeben und selbst als Instruktorin ausbilden darf.

Zu meiner großen Freude habe ich mit der Original Bowen Methode eine Therapie gefunden, die es gerade in der heutigen reizüberfluteten Zeit ermöglicht, auf sanfte Weise mit wenigen gezielten Griffen den Prozess der Selbstheilung anzuregen. Das harmonische Gleichgewicht wird gemäß des Bowen-Grundsatzes „Weniger ist mehr“ auf allen Ebenen wieder hergestellt.

Tom Bowen’s Vision, jedem Menschen, unabhängig von Alter, Beruf oder Vorkenntnissen, das Erlernen seiner Methode zu ermöglichen, wird heute von unseren Instruktoren in der ganzen Welt weitergelebt. Ich würde mich freuen, Sie auf dem Weg zu Ihrer Vision begleiten und Sie in meinen Kursen begrüßen zu dürfen!

 

„Heilen kann nur einer:
Es ist der unfassbar kundige und unbegrenzt
tüchtige Heilmeister in uns.
Er ist imstande, alles zu kurieren….
Wenn ich heilen will, kann ich nichts anderes tun,
als ihm zu Kräften zu verhelfen…
Ich brauche dazu kein Feuer, sondern nur einen winzigen Funken.“

Theophrastus Paracelsus