Frederike Grams

Ärztin (University of southern Denmark, Odense)
Bowtech Therapeutin
Yogalehrerin

 

Kontakt

Tel.:

Fax:

Mail:

Frederike Grams

Der Körper mit seinen komplexen Zusammenhängen und Funktionen hat mich, schon so lange ich denken kann, fasziniert. Als ich mit 15 Jahren die Chance bekam Bowtech lernen zu dürfen, wuchs diese Faszination nur noch mehr. Ich war völlig überrascht und begeistert davon, wie eine derart sanfte, einfache Therapie so grosse Wirkung zeigte. Vor Allem davon, dass sich das Wohlbefinden im gesamten Körper ausbreitete und auch Beschwerden, fernab der eigentlich behandelten Region verschwanden.
Meine Neugier darauf, das  Wunderwerk Körper genauer zu studieren wurde geweckt und ich hoffte irgendwann zu verstehen, wie Bowtech wirkt.

Ich begann Medizin zu studieren und mich intensiv mit verschiedenen Trainingsformen wie z.B. Yoga zu beschäftigen. Diese hatten jeweils gemein, dass sie den Körper als Einheit betrachten – oft sogar noch darüber hinaus, auch die emotionale, seelische Komponente mit einbeziehen.

Inzwischen bin ich Ärztin, Yogalehrerin und Bowtech Therapeutin und meine Begeisterung über unseren wunderbaren Körper ist mit zunehmendem Wissen nur noch weiter gewachsen. Diese Begeisterung versuche ich in meinen Kursen weiterzugeben.

Da ich aus den langen, theoretischen Jahren des Medizinstudiums weiß, wie trocken und schwierig das Lernen der Anatomie sein kann, versuche ich meine Kurse interaktiv und abwechslungsreich, mit Raum für Diskussionen und den gegenseitigen Austausch zu gestalten.

Ich habe selber erlebt, wie sehr das Wissen um die Anatomie, Physiologie und Pathologie des Körpers meine Arbeit mit Bowtech spannender und effektiver gemacht hat. Mein Wunsch ist es daher, in den 50 Unterrichtsstunden das nötige Grundwissen zu vermitteln, um die Zusammenhänge im Körper, aber auch zwischen Lebensstil und Krankheit erkennen zu können.